HeuteWochenendekompl. Programm

Start

Heute im Programm:

Hygienemaßnahmen und Regeln

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle und da wir Kinos weiterhin zu den sichersten Indoor-Freizeitaktivitäten gehören wollen, gelten folgende Regeln in unserem Kinobetrieb, welche gegebenenfalls nach den neuesten Bestimmungen angepasst werden:

MUND-NASE-BEDECKUNG TRAGEN - Im gesamten Kinobereich ist eine Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend zu tragen. Der Zutritt einzig mit einem GESICHTSSCHILD oder mit einem ATTEST für eine Befreiung ist NICHT zulässig! Ob die Mund-Nase-Bedeckung am Platz abgenommen werden darf, regelt die aktuelle behördliche Bestimmung (Aktuell wieder nur zum Verzehr). Ein Verzehr von Süßwaren und Getränken ist prinzipiell nur am Sitzplatz gestattet.

MINDESTABSTAND 1,5 METER - Bitte halten Sie sich an die Markierungen und die vorgegebenen Laufwege. Die Sitzplatzkapazität ist eingeschränkt. Die auf dem Ticket ausgewiesenen Sitzplätze müssen zwingend eingehalten werden! Durch angepasste Spielzeiten wird ein erhöhtes Besucheraufkommen und Kontakte zwischen Besuchern unterschiedlicher Vorstellungen im Foyer vermieden. Im Saal wird der Abstand durch gesperrte Reihen und gesperrte Sitzplätze zwischen Buchungsgruppen sichergestellt.

ONLINE TICKETKAUF - Um Kontakte zu reduzieren, empfehlen wir Ihnen, Ihre Tickets online über unsere Webseite zu kaufen. Neben jeder Buchungsgruppe bleiben je 2 Sitzplätze frei. Über das Online-Ticketsystem wird diese Regel automatisch umgesetzt. Nur Personen, die nach den aktuell gültigen Regelungen im Verhältnis zueinander stehen, dürfen auf zusammenhängenden Plätzen Tickets buchen. Da im Kino dieselben Regeln und möglichen Sanktionen gelten, wie sie von den Behörden für öffentliche Bereiche festgelegt wurden, bitten wir dringend darum, diese Regeln zu beachten! Bitte bedenken Sie, dass es beim Kauf von Tickets an der Kinokasse zu längeren Wartezeiten kommen kann!
AKTUELL sind im Landkreis Rosenheim GRUPPEN auf max. FÜNF Personen oder ZWEI HAUSSTÄNDE beschränkt!

ERFASSUNG DER KONTAKTDATEN AN DER KINOKASSE - Alle Gäste welche ihr Ticket online kaufen, hinterlegen ihre Kontaktdaten automatisch beim Kartenkauf. Die Kontaktdaten der Kunden die ihr Ticket vor Ort kaufen (Name, Telefonnummer) werden beim Kaufvorgang ins Kassensystem eingegeben und zusammen mit den Transaktions-/Ticketdaten (Vorstellung/Platz) für einen Monat gespeichert. Danach erfolgt automatisch eine Löschung.

BELÜFTUNG DER SÄLE - Eine erhöhte, dauernde Belüftung erfolgt ausschliesslich mit 100 % Frischluft.

VERSTÄRKTE REINIGUNG - Es erfolgt eine verstärkte, regelmäßige Zwischenreinigung in Foyer-, Kino- und Sanitärbereichen.

BITTE NEHMEN SIE RÜCKSICHT - Halten Sie sich stets an die allgemeinen Hygiene-Empfehlungen wie regelmäßige Handhygiene sowie Einhaltung der Hust- und Niesetikette. Händetrocknung erfolgt aktuell nur über Einmaltücher, ein Desinfektionsmittelspender steht zur Verfügung.

CORONA-WARN-APP - Die Nutzung der von der Bundesregierung offiziell erstellten Corona-Warn-App wird empfohlen.

BITTE HALTEN SIE SICH ZUM SCHUTZ ALLER AN DIE GESETZLICHEN VORGABEN UND BEFOLGEN SIE DIE ANWEISUNGEN DES PERSONALS!

WER DARF NICHT INS KINO? - Personen die in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19-Erkrankten hatten. - Personen die unspezifischen Allgemeinsymptome oder respiratorische Symptome jeder Schwere aufweisen. Bitte bleiben Sie auch zuhause, wenn jemand in Ihrem Haushalt krank ist. Sollten Personen während der Veranstaltung Symptome entwickeln, haben diese umgehend die Veranstaltung zu verlassen. Gegebenenfalls wird hier das Kinopersonal im Rahmen des Infektionsschutzes das Hausrecht ausüben.

BEHÖRDLICHEN VORGABEN - Die behördlichen Bekanntmachungen und aktuell gültigen Regeln finden Sie unter:
https://www.landkreis-rosenheim.de/amtsblatt
https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/rechtsgrundlagen

Wir wünschen Ihnen trotz aller aktuellen Einschränkungen einen angenehmen, aber dafür auch sicheren Aufenthalt.

Salzburger Festspiele im Kino

Salzburg im Kino:

Start: Am Samstag, den 24.10.2020

„Salzburg bleibt - nur ein Kino weit entfernt!“, freut sich Präsidentin Helga Rabl-Stadler zum Ende der 100-jährigen Salzburger Festspiele im August 2020, denn: „Für alle, die dieses Jahr selber nicht vor Ort sein konnten oder sich schon jetzt auf die nächsten Festspiele hinsehnen, gibt es auch weiterhin Grund zur Freude: Zahlreiche Kinos in Österreich, Deutschland und der Schweiz übertragen eine handverlesene Auswahl der beeindruckendsten Produktionen aus den letzten Jahren - erstmalig im Kino. Mit dieser Reihe geben wir unserem Publikum die Möglichkeit, gemeinsam dieses besondere Jubiläum auf der großen Leinwand nachwirken zu lassen und sich gleichzeitig auf das nächste Jahr einzustimmen.“

Den Auftakt macht am 24./25. Oktober 2020 die legendäre „LA TRAVIATA“ mit Anna Netrebko und Rolando Villazón aus dem Jahr 2005. Opern-Star Anna Netrebko dazu: „Ich freue mich besonders, dass unsere wunderbare „Traviata“ [...] die Kinoreihe eröffnet und damit zum ersten Mal überhaupt auf der großen Leinwand zu erleben sein wird!“ Des Weiteren werden – begleitet von exklusivem Rahmenprogramm und in bestmöglicher Qualität - populäre Inszenierungen wie z.B. die einzige Beethoven-Oper „FIDELIO“ von 2015 (mit Jonas Kaufmann), die weltbekannte „ZAUBERFLÖTE“ von 2018 (mit Klaus Maria Brandauer), die als Opernproduktion des Jahres ausgezeichnete „SALOME“ (2018) mit Asmik Grigorian oder die Rossini-Oper „ITALIANA IN ALGERI“ mit Cecilia Bartoli (2018) im Kino zu sehen sein.
Den Abschluss bildet die umjubelte „COSÌ FAN TUTTE“ aus dem Sommer 2020.


Alle Infos, Trailer & Tickets:

Unsere Öffnungszeiten:

Wir öffnen unsere Kassen im Hauptgebäude (Bahnhofstraße 15) jeweils 30 Minuten vor der ersten Vorstellung.
Montag Ruhetag (außer an Feiertagen)

Unser separater Saal "Lindenkino" bleibt aufgrund der dortigen örtlichen Gegebenheiten vorerst geschlossen.

Das neue Programm ab Donnerstag steht Ihnen regulär jeweils ab Montag Nachmittag auf der Internetseite zur Info und zum Ticketkauf bereit.

VVK Gebühr inkl.

Bitte kaufen Sie Ihre Tickets nach Möglichkeit online vorab.

Seit einiger Zeit sind die Vorverkaufsgebühren bereits im Ticketpreis enthalten und
nicht zusätzlich zu bezahlen. Ihnen entstehen daher keine Mehrkosten.
Verwenden Sie zur Bezahlung gerne auch Ihre Kundenkarte.